MAN TGL - das leichte Lkw-Programm

Der MAN TGL ist ein mittelschwerer Lkw. Er wird seit 2005 hergestellt, verfügt über mehrere Fahrgestell- und Fahrerhausvarianten und wird in einem breiten Spektrum von Anwendungen für den Transport verschiedener Arten von Gütern über beliebige Entfernungen eingesetzt. Er zeichnet sich durch geringes Eigengewicht, Effizienz und eine komfortable Kabine aus. Im Folgenden werden die technischen Merkmale, die wichtigsten Modelle/Modifikationen und die technischen Eigenschaften beschrieben. 

Zweck und Kurzbeschreibung der MAN TGL-Baureihe

Die TGL-Baureihe wird in Österreich hergestellt, wo der Schwerpunkt auf der Produktion von leichten und mittelschweren Lkw liegt. Die TGL-Reihe wird seit vier Jahren entwickelt, und es wurden mehr als 200 Millionen Euro in sie investiert, was die Ernsthaftigkeit der Absichten des Herstellers beweist.

Wichtig

Die Eigenschaften des Fahrzeugs können für den Stadt-, Regional- und Fernverkehr genutzt werden. Außerdem wird der Lkw aktiv von gewerblichen und kommunalen Diensten genutzt.

Die MAN TGL-Baureihe ist in mehrere Gewichtsklassen unterteilt - 7,5, 8, 10 oder 11,99 Tonnen.  Jede von ihnen hat ihre eigenen Merkmale:

  • Die 7,5-Tonnen-Version wird in der Regel auf dem britischen und deutschen Markt eingesetzt. Er ist mit 150- und 180-PS-Motoren ausgestattet und hat einen Radstand von 3,3 bis 4,85 m.
  • Lastkraftwagen mit einer Tragfähigkeit von 8 Tonnen sind am weitesten verbreitet. Verkauft auf Fahrgestellen von 3,05 bis 5,2 t. Sie können mit verschiedenen Fahrerhaus-/Motorvarianten ausgestattet werden. Es sind Ladekapazitäten bis zu 8,8 t möglich.
  • 10-Tonnen-Maschinen werden in der Regel für die Installation von Spezialausrüstungen und für Transportaufgaben eingesetzt, bei denen die Möglichkeiten eines 8-Tonnen-Fahrzeugs nicht ausreichen. Diese Fahrgestelle werden häufig nach den Bedürfnissen der Kunden gefertigt.
  • Die 12-Tonner haben die höchste Nutzlast und werden am häufigsten für lange Strecken eingesetzt. Sie sind mit 180-240-PS-Motoren und verschiedenen Kabinentypen ausgestattet.

Die Stapler verfügen über drei Arten von Kabinen, die auf 4-Punkt-Stützen montiert sind, um einen einfachen und schnellen Zugang zum Aggregat zu ermöglichen. 

Merkmale der MAN TGL-Modelle

MAN TGL - die Palette der leichten Lkw

  • Motor. Die TGL-Reihe ist mit D08- und D0836-Motoren ausgestattet. Die erste Kategorie umfasst 4-Zylinder-Motoren mit einem Hubraum von 4,58 Litern und einer Leistung von 150 bis 220 PS. Die zweite Gruppe umfasst Motoren mit sechs 6,87-Liter-Motoren mit einer Leistung von 240 oder 250 PS. Sie sind alle mit dem modernen CommonRail-Einspritzsystem der 2. Generation ausgestattet und verfügen über ein Motorbremssystem.
  • Übertragung. Je nach Motor kann das Getriebe des Lkw unterschiedlich sein. So ist beispielsweise der 4-Zylinder-Dieselmotor mit dem ComMatrix-Getriebe gekoppelt. Das Getriebe kann eine unterschiedliche Anzahl von Gängen haben - fünf, sechs, acht, neun oder zwölf. Für den Sechszylindermotor wird ein Achtgang-Getriebe vom Typ Eaton verwendet. Derselbe Motor kann mit einer ASTronicMid mit zwölf Gängen oder einer ZFEcomid mit neun Vorwärtsgängen gekoppelt werden.
  • Radkonfiguration und Fahrwerk. Alle Versionen des MAN TGL sind 4x2. Das Fahrgestell ist verstärkt, so dass es schwere Lasten tragen kann. Es gibt eine Federung mit Parabelfedern an der Vorderachse und eine Luftfederung an der Hinterachse mit einem vertikalen Federweg von 20 cm. 
  • Bremssystem. Die Bremsen von Man THL werden mit Hilfe moderner Technologie hergestellt. Sie arbeiten in Verbindung mit dem EBS-Steuergerät. Außerdem ist er serienmäßig mit ABS und ASR ausgestattet, was ein höheres Sicherheitsniveau und kürzere Bremswege ermöglicht. Die Bremsen basieren auf zwei unabhängigen Kreisen und Luftverstärkern. An der Vorderachse kommen Scheibenbremsen zum Einsatz, hinten wird ein klassisches Trommelsystem verwendet.

Bei Fahrzeugen mit manuellem Getriebe ist die Kupplung des Man TGL so zuverlässig, dass er direkt aus dem zweiten Gang gestartet werden kann. Er beschleunigt zügig bis zum dritten Gang, danach lässt die Dynamik spürbar nach.

Technische Daten

Bei der Betrachtung der Eigenschaften der Lkw ist es wichtig, die Spezifikationen des MAN TGL in Bezug auf Modifikationen zu beachten. Werfen wir einen Blick auf einige der wichtigsten Modelle.

MAN TGL 8.180

MAN TGL 8.180

Diese Version des Lkw wurde in Deutschland hergestellt. Er ist mit dem 4,58-Liter-Dieselmotor D2876LF12 mit einer Leistung von 180 PS ausgestattet. Das Aggregat hat die Emissionsklasse Euro-3. Der Motor arbeitet mit einem 6-Gang-Getriebe zusammen, hat eine Gesamtmasse von 7,49 t und eine Nettonutzlast von 2,49 t.

Die Version des Fahrzeugs wird seit 2005 produziert. Es zeichnet sich durch Zuverlässigkeit und Zweckmäßigkeit aus. Er wird für die Beförderung verschiedener Arten von Gütern über kurze und mittlere Entfernungen eingesetzt. Der Lkw hat Abmessungen von 5,42 bis 6,17 m Länge, 2,24 m Breite und 2,625 m Höhe. Der Radstand beträgt 3,05 bis 3,6 m. Die Bodenfreiheit beträgt 16,7 cm.

In der Kabine gibt es zwei Sitze für Fahrer und Beifahrer, und es kann ein Schlafboden eingebaut werden. Die Innenraummaterialien sind von hoher Qualität, ebenso wie die Montage selbst. Der Sitz ist für den Fahrer sehr bequem. Der Lkw ist mit GUR, ABS und ABSR, elektrischen Fensterhebern und elektrischen Spiegeln ausgestattet.

Technische Merkmale des Man TGL 8.180:

  • Abmessungen - 5,42-6,17x2,24x2,65m.
  • Radstand - 3,05-3,6 m.
  • Bodenfreiheit - 16,7 cm.
  • Motor - 4 Zylinder, 180 PS, 4,6 Liter.
  • Geschwindigkeit bis zu 100 Stundenkilometer.
  • Kraftstoffverbrauch - 20 Liter pro 100 km.
  • Last auf der Vorder-/Hinterachse - 3,4 / 5,2 t;
  • Gesamtgewicht des Fahrzeugs - 7,5 t.

MAN TGL 12.180

MAN TGL 12.180

Eine weitere Änderung ist MAN 12.180. Der Lkw ist mit einem 4,5-Liter-Dieselmotor mit einer Leistung von 180 PS und einem Drehmoment von 700 N*m ausgestattet. Nach der Umweltklasse entspricht er der Euro 4. Funktioniert mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe von ZF. Er hat einen Radstand von 3,04 m und ein Gesamtgewicht von 12 t bei einer Nutzlast von 7,1 t.  Die Maschine hat zwei Achsen und eine 4x2-Radkonfiguration.

Der Lkw hat relativ kleine Abmessungen und ein verstärktes Fahrwerk. Die Aufhängung besteht aus einer 1-Blatt-Feder vorne und einer 3-Blatt-Feder hinten. Es ist möglich, ein Fahrzeug mit einem Luftsystem zu kaufen, das eine Höhenverstellung ermöglicht.

Das Bremssystem arbeitet mit EBS, ASR und ABS zusammen. Die Bremsen haben zwei unabhängige Kreisläufe und einen pneumatischen Bremskraftverstärker. Die Kabine bietet ein hohes Maß an Komfort. Er hat zwei Fahrer-/Beifahrersitze. Es gibt eine Version mit einem Schlafsack. Im letzteren Fall ist das Bett 205 cm lang und 75 cm breit. Der Kraftstofftank des Man TGL fasst 200 Liter.

Technische Merkmale TGL 12.180:

  • Abmessungen - 11,26x2,55x3,58m.
  • Radstand - 3,05 m.
  • Bodenfreiheit - 16,7 cm.
  • Motor - 4 Zylinder, 180 PS, 4,5 Liter.
  • Geschwindigkeit bis zu 100 Stundenkilometer.
  • Kraftstoffverbrauch - 20 Liter pro 100 km.
  • Last auf der Vorder-/Hinterachse - 4,4 / 8,4 Tonnen;
  • Bruttogewicht - 12 t.
 Technische Daten  Man TGL 8.180  Man TGL 12.180
Abmessungen (LxHxB), m 5,42-6,17x2,24x2,65 11,26x2,55x3,58
Radstand, m 3,05 - 3,6 3,05
Bodenfreiheit, cm 16,7 16,7
Motor, Leistung, PS 4-Zylinder, 4,5 Liter, 180 4-Zylinder, 4,5 Liter, 180
Höchstgeschwindigkeit, km/h 100 100
Kraftstoffverbrauch, l / 100 km 20 20
Vorder-Hinterachslast, t  3,4 / 5,2 4,4 / 8,4
Gesamtgewicht des Fahrzeugs, t 7,5 12

TGL-Fahrerhaus, Optionen und Fahrerumgebung

Es gibt drei Basiskabinen Man TGL-C, L und LX. Die C-Version ist die einfachste und kleinste Version. Er hat eine Länge von 1,62 m und eine Höhe von 2,056 m. Er ist eher für kurze Strecken geeignet. Hinter den Sitzen ist Platz für Werkzeug, Erste-Hilfe-Kasten und andere wichtige Ausrüstungsgegenstände für den Fahrer. Im Inneren befinden sich viele praktische Haken und Schubladen.

Die Versionen L und LX sind komplette Fahrerhäuser, die für den Fernverkehr konzipiert sind. Die L-Version ist 2,28 m lang, was ausreicht, um die Kabine mit allen notwendigen Geräten für einen Fernfahrer auszustatten. Die Sitzfläche ist 75 cm breit. Das Fahrerhaus des MAN TGL bietet viel Stauraum für persönliche Gegenstände und eine großzügige Kopffreiheit.

MAN TGL кабина

Die LX-Variante verfügt über die geräumigste Kabine und ist für den Betrieb mit einem Partner ausgelegt. Er bietet zwei 75 cm breite Ablageflächen. In diesen Kabinen gibt es noch mehr Platz und Raum für persönliche Gegenstände.

Zu den Merkmalen des TGL-Fahrerhauses gehören:

  • Ein kombiniertes Frontpanel mit einem großen 12,3-Zoll-Bildschirm.
  • Multifunktionslenkrad mit integriertem Airbag.
  • Bequemes Layout aller Bildschirme und Bedienelemente, die leicht mit der Hand zu erreichen sind.
  • Steuerung per Sprachbefehl.
  • Laderaumkapazität von bis zu 1.100 Litern.
  • Unabhängiges Klimatisierungssystem.
  • Optionale Flüssigkeitsheizung, etc.

Ausstattung und Komfort hängen von der Basisversion des Fahrerhauses ab. Es stehen drei Optionen zur Auswahl - Baseline L, Baseline und Highline. Die Kosten hängen von dieser Wahl ab.

Anhänge und Änderungen

Den MAN TGL gibt es in Dutzenden von Varianten mit unterschiedlicher Ausstattung. Die wichtigsten davon sind:

  • 12.180 - hergestellt zwischen 2005 und 2017, ausgestattet mit 180-PS-Dieselmotoren;
  • 12.210 - Lkw mit 206-PS-Motoren, hergestellt im Zeitraum 2005-2017;
  • 12.220 - Maschinen mit 220-PS-Motoren;
  • 12.240 - Kipper und Pritschenwagen mit 240-PS-Dieselmotoren (2005-2017);
  • 12.250 - Fahrzeuge mit 270-PS-Motoren, die im gleichen Zeitraum hergestellt wurden;
  • 7.150 - Pritschenwagen mit 150-PS-Motor (2005-2017);
  • 7.180 - MAN TGL mit 180-PS-Motor und den gleichen Baujahren.

Andere Modifikationen können in diese Liste aufgenommen werden, die sich hauptsächlich nach Motortyp und Leistung unterscheiden: 7.220, 7.250, 8.150, 8.180, 8.210, 8.240, 8.250 und andere.

MAN TGL

Die beiden oben genannten Modelle, der 12.180 und der 8.180, sind die am häufigsten eingesetzten MAN TGL-Kühllastwagen mit hoher Nutzlast. Weitere Anhänge sind auf Anfrage erhältlich:

  • einen Lieferwagen für Industriegüter;
  • isothermischer Lieferwagen;
  • Kipper;
  • Flachbett-Plattform;
  • Kran-Manipulator;
  • Tankwagen, etc.

Die Wahl eines geeigneten Aufbaus hängt von der jeweiligen Anwendung ab.

Die Quintessenz ist.

Die Lkw aus dem Programm von Man TGL haben sich im Einsatz bewährt. Einer der Hauptvorteile des Modells ist ein optimales Verhältnis von Nutzlast zu Gesamtgewicht.

Hervorzuheben sind außerdem die große Auswahl an Versionen, die zuverlässigen Motoren und das bewährte Bremssystem. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen die Vielfalt der Fahrgestelle die Auswahl einer Lkw-Variante, die Ihren aktuellen Aufgaben entspricht.

MAN TGL 8.220, EURO5

Rating: 3
Total estimates: 1 Comments: 0 Views: 42
Article writer: Anatoliy Gorobcov / Date of publication: 22-01-2022 / Updated: 22-01-2022
Comments
Leave a Reply
Overall assessment: